Dieser Satz stammt von einem Mann, der trotz seines brillanten logischen Denkvermögens stets auf seine intuitiven, kreativen Impulse baut. Seine analytischen Fähigkeiten bringt er als Mathematiklehrer zur Geltung. Seine intuitive Kompetenz kann er als Kindergärtner ausleben. Und als Tai-Chi-Lehrer kann er seinen Körper von innen heraus erleben und Menschen im Zuge der Körperarbeit zeigen, was absolute Freiheit wirklich ist. Voller Freude darf ich dir René de Kort vorstellen – einen Mann, der nie den Zugang zu seinem inneren Kind verloren hat.

„Das kleine Ich bin Ich“ ist ein Buch, das René besonders im Kindesalter geprägt hat. Es half ihm dabei niemals in Abhängigkeit von Freundschaften oder Gruppierungen zu geraten, weil er wusste, dass er immer noch wer war, auch wenn er nicht dazugehörte. Mithilfe seinem ausgeprägten Vorstellungsvermögen konnte er einen Raum voller Phantasie, Kreativität und Inspiration schaffen, der lebendiger nicht sein konnte und zugleich als Rückzugsort diente. Nichts und niemand konnte ihm mehr das Gefühl der Ganzheit und Freiheit verschaffen, wie dieser Raum der Möglichkeiten. Somit erfuhr Rene bereits als Kind, dass alles miteinander verbunden war und er somit ein Teil eines großen Ganzen war.

Empathie zählt zu Renés größten Stärken, gefolgt von seiner Offenheit gegenüber Menschen und Strukturen, seiner Neugierde stets zu lernen und Erfahrungen zu machen, wie auch sein lebendiges Wissen, das aus echtem Interesse besteht. Und René ist vor allem für seine rasche Auffassungsgabe bekannt, neue Systeme zu erfassen und komplexe Aufgabenstellungen logisch zu verknüpfen und schnell zu lösen.

Auf Grund der technischen Begabung war es für René naheliegend beruflich etwas in diesem Bereich zu machen. So schrieb er sich für ein Mechatronik-Studium ein. Die Zeit verging und Rene bemerkte, dass er die Nase voll hatte von der Fachsimpelei und der allgemeinen Überheblichkeit in der Technik. Zudem erkannte er, dass die Welt nicht mechanisch funktionierte. Er brach das Studium ab.

Kurzerhand darauf begegnete er einer Tänzerin, die etwas bei ihm auslöste. Rene erkannte, dass er Bewegungen erfühlen konnte und ihm wurde bewusst, dass er seinen Körper auch so von innen heraus, wie die Tänzerin, erleben wollte. Was dann passierte war wohl ein Wink des Schicksals. Er sah einen TV-Spot mit Shaolin-Mönchen, der mit der Titelmusik Kung Fu Fighting untermalt wurde. Rene dachte sich: „Das will ich!“ Er folgte seinem kreativ-intuitiven Impuls und googelte nach Kung Fu und stieß zufällig auf den Tai-Chi-Verein Linz. Ab dem Zeitpunkt, als er die Entscheidung getroffen hatte, Tai Chi zu machen, veränderte sich plötzlich seine Wahrnehmung schlagartig. Alleine schon das bloße Anschauen eine Straßenlaterne während es regnete, bescherte ihm einen erfüllenden Zustand absoluter Freiheit. Da wurde ihm klar, dass Freiheit niemals von äußeren Umständen abhängig war, sondern von innerem Erleben. Und genau dieses lebendige Wissen verkörpert René, welches er in seinen einzigartigen Tai-Chi-Kursen erlebbar macht.

Im Kindergarten kann René vor allem seine intuitive Kompetenz fließen lassen. Er holt die Kinder dort ab, wo sie stehen. Gerade weil er nachempfinden kann, was die Kinder bewegt, kann er ihre kleinen, schönen Herzen öffnen. Das klappt nur auf emotionaler Ebene, nicht auf Verstandesebene. Hier schlägt Herz eindeutig Kopf. Sobald er zu sehr in die Analytik geht, machen die Kinder dicht. Doch René hat auch da ein Ventil gefunden, wo er seine technische Affinität ausleben kann. Als Mathematiklehrer am BFI unterrichtet er abends Erwachsene in der Werksmeisterschule und gibt Jugendlichen auch Nachhilfe.

Das pure Erlebnis macht René glücklich

Als absoluter Intuitionsmensch steht natürlich das pure Erlebnis im Zentrum von Renés Aufmerksamkeit, das in Glückseligkeit resultiert. Das findet er in alltäglichen Dingen, wo er dazulernen darf. Alleine durchs Lernen erfährt René eine optimale ganzheitliche Förderung – da wird er quasi mit Glücksgefühlen nur so überschüttet. Glücklich ist er natürlich auch beim Tai Chi, weil es einfach die nächste Stufe des Lernens ist. Die Musik ist auch ein wichtiger und so einfacher Türöffner zum puren Erlebnis und folglich zum inneren Glück. Und seine Familie ist auf der höchsten Stufe des Glücksbarometers angesiedelt. Seine Frau und Kinder bewirken nicht nur ein intensives Strahlen in René, sondern durch sie darf er tagtäglich eine erfüllte Liebe erfahren, wonach er immer gesucht hatte. Seine Familie bedeutet ihm einfach alles und ist Renes wichtigste Welt.

Ich brauche das Erlebnis von mir selber in der Einsamkeit & Ruhe

Fürs Glücklichsein braucht René vor allem eins: viel Zeit für sich selber, in der er ganz frei seinen Impulsen und Interessen folgen kann, damit er die großen Fragen, die tief in ihm schlummern, auch beantworten kann. Er braucht das Erlebnis von sich selber in der Einsamkeit und Ruhe. Das erinnert ihn daran, wer er wirklich ist und hilft ihm dabei sich nicht in seinem Leben bzw. im Alltagstrott zu verlieren. Rene vertritt die Haltung, dass nur jemand, der alleine sein kann auch die Ganzheitlichkeit erleben kann.

Absolute Freiheit ist keine Sache von äußeren Umständen, sondern von innerem Erleben

Durch das innere Erleben von Freiheit haben wir in Renés Augen echten Einfluss auf die Wirklichkeit. Alles andere ist bloßes Reagieren. Anders ausgedrückt handelt es sich beim Wort Freiheit um ein körperliches Empfinden, welches einen ganzheitlichen Einfluss auf die Umwelt nimmt. Dies hat René eindringlich in der Kampfkunst erfahren. Und genau diesen Erfahrungsschatz möchte er im Zuge seiner Körperarbeit an all jene Menschen weitergeben, die dafür offen und aufgeschlossen sind.

René ist für mich ein faszinierender Mensch, mit unbeschreiblichen Talenten und Fähigkeiten und einem großen Herzen. Ich bin dankbar dafür ihn zu kennen und an seiner Weltanschauung und seinen Fähigkeiten und Kenntnissen teilhaben zu dürfen – die spürbar erlebbar sind. Willst auch du mit René in Verbindung treten, dann hinterlasse ihm eine Nachricht auf rdekort5@gmail.com oder tritt persönlich mit ihm in Kontakt unter der Nummer +43 650 5332514.

Mache dir bewusst, dass absolute Freiheit nicht an äußere Umstände gebunden ist, sondern eine Sache von innerem Erleben ist.

Deine Bianca – anders denken & fühlen & glücklicher sein

ps.: Hier kannst du dir den Blogbeitrag auch anhören.