Wann warst du zuletzt so richtig von etwas begeistert? Wann hast du etwas mit so viel Freude und Hingabe getan, das du dabei völlig die Zeit vergessen hast? Kannst du dich an eine Zeit zurückerinnern, in der sich deine Gedanken einzig und allein um diese eine Sache gedreht haben? Klar doch. Nein. Du weiß nicht so recht? Wenn du möchtest, dann lass dich heute von der Sprache der Begeisterung, so wie ich sie sehe, inspirieren.

Als Kind waren wir meist bis zu einem gewissen Alter ständig von allem und jedem begeistert: von der Dreckspfütze, die uns ermutigte hineinzuhüpfen; von dem Straßenmusikanten, zu dessen Musik wir einfach so tanzten; von der Blume, die wir mit weit aufgerissenen Augen und offenen Mündern bewunderten; von der Natur, die uns zu Detektiven machte; von der Eisenbahn, die einfach nie langweilig wurde; vom Lego, an dem wir stundenlang herumbauten; und vieles vieles mehr. Und dann kam auf einmal der „Ernst des Lebens“, wie uns das so manche Eltern beigebracht hatten, und die Begeisterung schwand mehr und mehr. Der Ernst des Lebens steht vielen Menschen quasi ins Gesicht geschrieben. Kein Wunder, wenn wenig bis gar kein Lachen mehr rauskommt. Denn lt. dem österreichischen Humorexperten Dr. Roman Szeliga lachen Erwachsene durchschnittlich 15 Mal pro Tag, Kinder hingegen 300 bis 400 Mal.

Tust du, was du liebst?

Ich möchte dich etwas fragen: Wie viele Stunden pro Tag verbringst du mit Tätigkeiten, die dir wenig bis gar keinen Spaß machen? Wie geht’s dir dabei? Wie fühlst du dich währenddessen und danach? Nimm dir Zeit für die Beantwortung und sei wirklich ehrlich zu dir selber. Gegenfrage: Wie viel Zeit verbringst du mit Tätigkeiten, die du liebst? Reflektiere auch hier wie es dir dabei geht. Warum frage ich das? Einzig und alleine, um dir bewusst zu machen, wo du gerade stehst und für welche Dinge bzw. Tätigkeiten du deine Lebenszeit aufwendest – ungeachtet dessen ob du aus deiner Lebenssituation aussteigen kannst oder nicht. Und jetzt noch eine andere Frage: Wie würdest du gerne deine Lebenszeit verbringen, wenn Geld und Zeit keine Rolle spielen würden? Erlaube dir wirklich frei zu denken, ohne wenn und aber’s und lass einfach dein Herz sprechen.

Die Sprache der Begeisterung

Begeisterung ist für mich nicht bloß ein Wort. Vielmehr ist es ein außerordentlicher Zustand intensiver, positiver Gefühle, die uns ununterbrochen anfeuern ins Handeln zu kommen. Auf einmal gehen Dinge, die wir vorher nicht für möglich gehalten haben. Denn wenn wir einmal von einer Idee zutiefst überzeugt und begeistert sind, sehen wir keine Begrenzungen mehr, sondern einzig und allein die Möglichkeiten, die es gibt. Und dieses Meer aus Möglichkeiten veranlasst uns loszugehen, uns auf den Weg zu machen, weil wir erfahren wollen, wozu wir alles imstande sind.

Wieder einmal hat die Sprache der Begeisterung mich heimgesucht und an meine Tür geklopft. Dieses Mal hab ich ihr geöffnet und ihr Gehör geschenkt. Und ich habe mich entschieden ihr zu folgen. Wer mich kennt weiß, wie sehr ich das Schreiben und das Jonglieren mit Wörtern liebe. Wer meine Blogbeiträge schon länger liest, hat wohl bereits spüren dürfen mit wieviel Hingabe und Liebe ich jeden einzelnen Blogbeitrag verfasse. Und wer mich schon länger kennt weiß, welch wunderbar, einzigartige, individuell auf den jeweiligen Anlass abgestimmte Gedichte ich verfassen kann. Und weil ich das Dichten schon seit Jahren mit purer Leidenschaft betreibe, möchte ich diese Gabe noch mehr leben und ab sofort viele Menschen mit individuell, maßgeschneiderten Gedichten erfreuen.

Tue jeden Tag etwas, das dir Freude bereitet

Was war es, das du damals als Kind oder im Teenageralter mit Leidenschaft gemacht hast, aber das du im Laufe der Zeit möglicherweise aus den Augen verloren hast? Es ist an der Zeit sich wieder an das zu erinnern, wofür dein Herz brannte. Schon im Teenageralter schrieb ich Gedichte, zwar düster angehaucht, um die jeweilige Zeit verarbeiten zu können, aber ich tat es, weil es mir etwas bedeutete und ich meine Gefühle zum Ausdruck bringen konnte. Also, was bereitet dir Freude? Was bringt dein Herz zum Strahlen? Was lässt dich aufatmen und deine aktuelle Lebenssituation vergessen? Du hast etwas gefunden? Ja. Nein. Vielleicht? Denk noch mal nach und ich bin mir sicher, dass es da irgendetwas gibt. Und jetzt, wie wäre es, wenn du ab sofort ein klein wenig deiner wertvollen Zeit für diese eine Sache aufbringen würdest? Sei es nur für 5 Minuten täglich, die du mit voller Intensität und Aufmerksamkeit lebst. Sei es momentan nur in Gedanken, weil es anders nicht möglich ist. Wie würde es dir dabei und danach gehen? Und stell dir vor, wenn du diese 5 Minuten immer ein bisschen mehr ausdehnen könntest, weil es dir so gut tut. Vielleicht baust du diese 5 Minuten auch während des Tages ein. Und aus einmal wird zweimal und dreimal und mehrmals. Was würde sich alles verändern? Nimm dir ausreichend Zeit, um in Gedanken zu schwelgen und dann entscheide dich dafür.

Du bist das größte Geschenk für deine Mitmenschen, wenn du glücklich bist

Ich glaube, dass wir unseren Mitmenschen am meisten geben können, wenn wir glücklich sind. Unter Glück verstehe ich in diesem Kontext, dass wir mit uns selber, und mit dem was wir tun, im Einklang bzw. im Frieden sind. Und wenn wir etwas mit Begeisterung tun, dann teilen wir diese positive Grundstimmung auch mit unseren Mitmenschen. Und um wieviel heller würde die Welt sein, wenn wir ab sofort mit mehr Begeisterung durchs Leben schreiten würden? Ich bin überzeugt davon, dass es viele Leuchttürme geben würde, die die Welt zum Strahlen bringen würden.

Eure Bianca – Happiness ist eine Entscheidung

 

ps.: Du suchst ein Geschenk der besonderen Art? Bei mir bekommst Du individuelle, maßgeschneiderte Gedichte, die im Herzen berühren und in freudiger Erinnerung bleiben. Hier geht’s zur Gedichte-Galerie: https://www.gedichte-schreiben.at/gedichte/