Im Blickpunkt des heutigen Blogbeitrags steht eine Frau, die keinen Unterschied macht,  ob ein Mensch hohen oder niedrigen Bildungsgrades vor ihr steht. Gleiches gilt auch für die soziale und berufliche Stellung eines Menschen. Gerade weil diese Frau alle Menschen gleich behandelt und sie sich mit ihnen auf eine Ebene stellt, schafft sie umgehend das Eis zu brechen und in die Herzen der Menschen vorzudringen. Mit Vergnügen darf ich dir Michaela Kirchsteiger vorstellen – eine Powerfrau, die nicht umsonst den Namen Michaela trägt, weil sie umgangssprachlich einfach ein „Grader Michl“ ist.

Wer Michaela schon einmal begegnet ist, weiß um ihr unverblümtes Mundwerk Bescheid. Denn temperamentvoll und impulsiv wie sie ist, spricht sie einfach ohne lange Umschweife das aus, was sie sich denkt. Was sie sagt, das meint sie auch. Sie verbiegt sich nicht für andere. Sie steht zu sich selbst, ohne sich Gedanken darüber zu machen, was andere von ihr halten. Denn Michaela vertritt die Haltung, dass sie anderen nicht zu gefallen braucht. Doch dabei verliert sie nie einen respektvollen Umgang aus den Augen, da sie den Anspruch an sich selber hat, andere nicht zu verletzen. Das schafft sie, indem sie gerade heikle Themen charmant und scherzhaft verpackt und so bereits zu Beginn des Gesprächs den Wind aus den Segeln nimmt.

Wie schafft Michaela es also, dass sie umgehend eine Verbindung zum Gegenüber aufbaut? Ganz einfach. Sie lässt Titeln und Status außen vor und bekundet ehrliches Interesse an ihrem Gegenüber. Sie möchte wissen, wer ihr Gesprächspartner wirklich ist, wie er denkt, wofür er brennt. Michaela hat keine Hemmschwelle auch sehr persönliche Fragen zu stellen, weil das Worst-Case-Szenario wäre, dass ihr Gegenüber einfach nicht auf ihre Frage eingehen möchte. That’s it.

Beruflich ist Michaela im Bereich Schweißtechnik zuhause. Als guter Geist der Firma trägt sie wesentlich zum Unternehmenserfolg bei. Denn selbstbewusst und mutig wie sie ist, macht sie auch hier keine Unterscheidungen, ob sie mit dem Vorstandschef einer großen Firma spricht, oder mit der Putzfrau. Weil sie überzeugt davon ist, dass das Unternehmen, in dem sie beschäftigt ist, eine Top-Qualität abliefert und ihr Gesprächspartner absolut davon profitieren kann, gelingt es ihr oft eine wichtige Schiene für zukünftige Geschäfte zu legen. Dabei befolgt Michaela stets eine eiserne Regel: „Wenn ich mich stark fühle, dann rufe ich an – und nur dann!“ Und wenn sie dann anruft, hat sie kleine aber wertvolle Details in petto: sei es der Geburtstag oder ein nettes Wort, das etwas beim anderen bewirkt.

Meine Kinder sind das pure Glück für mich

Absolute Freude und Glückseligkeit erfährt Michaela durch ihre Kinder. Das ist eine Liebe, die so groß ist, die sie vieles schaffen lässt – wie auch die Rolle der alleinerziehenden Mama. Ihre Kinder bedeuten Michaela einfach alles. Auf ihre Tochter Jaqueline, die bereits selber eine Familie hat und ihr 2. Kind erwartet, ist Michaela einfach nur stolz, weil sie so ist, wie sie ist. Ihr kleiner Sohn David ist einfach ein Strahlemann, der sie jeden Tag aufs Neue glücklich macht. Bevor der Lärm des Tages beginnt sagt Michaela stets ihrem Sohn wie lieb sie ihn hat. Aber auch Dinge erledigt zu haben, die persönliche Weiterentwicklung, Menschen eine Freude zu machen, oder gar mit ihnen ein Glas Prosecco zu trinken, machen Michaela glücklich. Und natürlich der einzigartige Ausblick auf die wunderbaren Berge des Salzkammerguts.

Die Eckpfeiler für ein glückliches Leben

Für Michaela sind zwei Eckpfeiler unabdingbar für ein glückliches Leben: dass es ihren wertvollsten und liebsten Menschen gut geht und Sicherheit. Letzteres bedeutet für Michaela, dass eine stabile finanzielle Basis gegeben ist und dass sie sich in ihrer Umgebung wohl fühlt. Und den Wohlfühlfaktor schafft sie vor allem durch ihre Liebe zum Detail mit diversen Deko-Arrangements.

Glaube an dich selbst!

Folgendes möchte Michaela vor allem uns Frauen überbringen: Dass wir mal besser an uns selber glauben und unsere eigene Größe erkennen. Wie der kleine Hund, der in die Pfütze schaut, sein Spiegelbild wahrnimmt und plötzlich erkennt, dass er Batman ist. Er hat seine eigene Großartigkeit erkannt.

Sind wir in Michaelas Augen nicht zufrieden mit unserem Leben oder wollen wir andere Resultate, dann ist es, wie schon Einstein zu sagen pflegte, Wahnsinn auf dieselbe Art und Weise weiterzumachen. Wollen wir eine Veränderung auf dieser Welt, dann müssen wir uns selbst verändern und mit gutem Beispiel vorangehen. So hat Michaela eine Vision für sich entdeckt, wo sie nicht nur Vorbild für andere sein kann, sondern vor allem für sich selber: am Wolfgangsee-Lauf Ende Oktober teilzunehmen, der sich über eine Länge von 5,4 km erstreckt. Noch nie war sie gelaufen, doch das Bild, glücklich ins Ziel einzulaufen und vor allem sich selbst dabei zu spüren, treibt sie an und schenkt ihr den Glauben, es schaffen zu können.

Zu dieser Vision und vor allem ihren Mut möchte ich Michaela von Herzen gratulieren. Und mit ihrem Glauben, ihrem Einsatz, ihrer Konsequenz und Beharrlichkeit und vor allem den „richtigen“ Menschen an ihrer Seite, wird sie dieses Ziel mit Sicherheit schaffen. Glück auf liebe Michaela, ich glaube an dich. Für mich zählt auch Michaela zu meinen Herzensmenschen, weil sie einfach ausdrucksstark in ihrer Persönlichkeit ist und den Menschen mit ihrer Herzlichkeit und Aufrichtigkeit auf Augenhöhe begegnet – eine Gabe, die unverkennbar ist. Schön, dass es dich gibt, liebe Michaela.

Möchtest du gerne mehr über Michaela erfahren, dann findest du sie auf Facebook unter www.facebook.com/michaela.kirchsteiger.9. Oder schreib ganz einfach eine E-Mail an michaela.kirchsteiger@gmx.at und verbinde dich persönlich mit ihr.

Zu guter Letzt möchte ich noch einmal Michaelas Worte in Erinnerung rufen: „Glaube an dich selbst und erkenne deine eigene Größe.“

Deine Bianca – anders denken und fühlen und glücklicher sein

Hier kannst du dir den Blogbeitrag auch anhören. 🙂